Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Poly & Bi Frankfurt
Ein Mitglied
zur Gruppe
Beziehungs-Anarchie
676 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Zum Mitsingen

******_13 
Themenersteller332 Beiträge
Frau
******_13 Themenersteller332 Beiträge Frau

Zum Mitsingen
Vielleicht sollte sich der Herr Urlaub unserer Gruppe anschließen *zwinker*

***** 

*****  

Geilomat!!!!!!!!!!!!!! Wer Poly denkt !
Ich vermute jedoch das die meisten das auf die "Geilheit" der männer projezieren.

Das würde ich sehr bedauern.

LG YOYO
******_13 
Themenersteller332 Beiträge
Frau
******_13 Themenersteller332 Beiträge Frau

Zum Video
den Text finde ich sehr eingängig, wenn auch nicht sehr differenziert!
Zum Mitsingen ist das aber bekanntlich nicht so verkehrt!

Das Video hingegen finde ich sehr diskussionswürdig!
Es zeigt die Polyamorie als eine therapiebedürftige Erkrankung!

Schade, dass der Text und die Melodie durch derartige Bilder und Vorstellungen verliert *flop*
******_13 
Themenersteller332 Beiträge
Frau
******_13 Themenersteller332 Beiträge Frau

@Yoyo_Willy
Ja, das kommt noch erschwerend hinzu, dass die Polyamorie als eine männerspezifische "Erkrankung" verstanden werden kann!
*******Sun 
2.229 Beiträge
Mann
*******Sun 2.229 Beiträge Mann

Auf erfrischende Weise augenzwinkernd kritisch.

Natürlich könnte man einiges daran kritisieren, z.B. das Triebhafte, aber ganz ehrlich: Wenn ich so manche Beiträge hier lesen, frage ich mich auch gelegentlich, wieviel Herz oder wieviel Trieb steckt wirklich hinter den Wünschen oder Erlebnissen...

Und manchmal frage ich mich auch bei mir, wie groß der Anteil meiner eigenen Lust auf Frauen an meiner polyamorösen Einstellung ist. Aber ich finde meine Antwort doch ganz im Einklang mit meinen verschiedenen Seiten und durchaus gesund *lach*
*******hote 
3.455 Beiträge
Mann
*******hote 3.455 Beiträge Mann

Ich seh das
lieber humorvoll, wie Herr Farin wohl auch... voll lustig der 'Typ:


Wenn das aufgrund der Prominenz des Interpreten ein Hit wird und der Begriff "polyamorös" (mir kräuseln sich die Zehnägel aus sprachästhetischen Gründen) interessehalber gegoogelt wird, findet der geneigte User den Wikipedia-Eintrag gleich an erster Stelle, und das ist imho mehr wert für die Verbreitung des polyamoren Gedankens als noch so gute Filmbeiträge und Talk-Runden zu nachtschlafender Zeit.

T*g*M
******_13 
Themenersteller332 Beiträge
Frau
******_13 Themenersteller332 Beiträge Frau

@genteltom58
Ich finde ihn auch klasse und das Video mit der MTV Moderatorin ist total witzig *g* Darin zeigt sich, dass er einen Faible für hübsche Frauen hat und ein wahrer Flirtmeister ist!
Die meisten kennen ihn vermutlich als Bandmitglieder von den "Ärzten" ... er ist also auch musikalisch nicht monogam ausgerichtet *zwinker*

Und klar, ich finde es auch gut wenn sich die Bezeichnung Polyamorie oder polyamorös (was wirklich nach einer schlimmen Darmerkrankung klingt) gesellschaftlich verbreitet!

Zumal der Refrain ja auch schön eingängig ist *smile*
******shi 
361 Beiträge
Mann
******shi 361 Beiträge Mann

Ich find den lustig! *ggg*

@MorningSun
Und manchmal frage ich mich auch bei mir, wie groß der Anteil meiner eigenen Lust auf Frauen an meiner polyamorösen Einstellung ist. Aber ich finde meine Antwort doch ganz im Einklang mit meinen verschiedenen Seiten und durchaus gesund

Du hast sicher mit der Frage gerechnet: Wie lautet Deine Antwort denn? *zwinker*

Cheers
Joshi
*******Sun 
2.229 Beiträge
Mann
*******Sun 2.229 Beiträge Mann

Nein, Joshi. Die ist ja hier nicht Thema... *lach*
*****s70 
264 Beiträge
Frau
*****s70 264 Beiträge Frau

Schade
Ich finde es immer noch schade, dass das Verlieben in mehrere Menschen immer noch als Krankheit angesehen wird, zumindest will es uns der Song mit Augenzwinkern so sagen. Es liegt wohl in jeder polyamoren Verbindung auch jede Menge Lust auf Sex und eben diesem Gefühl "sein Herz zu verlieren", was das Ganze ja auch so spannend und interessant macht. Nicht alles ist ja von Anfang an gleich die große Liebe und da sollte man sich auch als Polyamorer nix vormachen.

Trotzdem sehr witziges Video. Wenn der gute Farin sich jetzt neben Vegetariertum und Antialkohohlkonsum auch noch zur Polyamorie bekennt, wird er mir immer sympathischer!
*****al4 
438 Beiträge
Mann
*****al4 438 Beiträge Mann

falsch verstanden?
Also, ich habe das Video so verstanden, das ER die Herzen raubt - aber am Ende doch SIE auch seins, und es zu -zig anderen stellt. Will sagen: nö, machen beide Geschlechter. Und wenn es am Ende auch die Doc macht, ist es schwer, das als Krankheit wahrzunehmen.
Oder habe ich das völlig über- oder falsch interpretiert?
******_13 
Themenersteller332 Beiträge
Frau
******_13 Themenersteller332 Beiträge Frau

@Lateral4
Ich denke nicht, dass du das falsch interpretiert hast!
Zumal ich finde, dass man Kunst gar nicht falsch interpretieren kann!
Du hast das Video nur etwas anders gesehen als ich!
Jetzt nach deinem Hinweis kann ich die Botschaft, dass auch die Frauen den Männern das Herz rauben, aber auch sehen und ehrlich gesagt, gefällt mir die ganz gut! *g*
Wenn Liebe auch mehr ein Geben, als ein Nehmen sein sollte!
Aber das lass' ich jetzt mal so dahingestellt *zwinker*

Ich danke dir für deine "gleichberechtigte" Perspektive! *g*

Und wünsche allen einen *sonne* Sonntag!
*** 

***  

findet der geneigte User den Wikipedia-Eintrag gleich an erster Stelle, und das ist imho mehr wert für die Verbreitung des polyamoren Gedankens als noch so gute Filmbeiträge und Talk-Runden zu nachtschlafender Zeit

Da widerspreche ich ein wenig.
Ich kenne kaum einen schlechteren Wikipedia-Artikel als den Möchtegernalleserklärer zu Polyamory.

Polyamory ist so einfach, dass man es in wenigen prägnanten Sätzen erklären könnte. Stattdessen wird da ausschweifend rumphilosophiert, Quellen werden fehlerhaft zitiert und konstruktive Kritik wird von den Schlaubergern, die sich das Thema angeeignet haben, weggebügelt.

Aber gut. Gefallen und Nichtgefallen (auch bei Wikipediaartikeln) ist ja Geschmackssache.
****ire 
38 Beiträge
Mann
****ire 38 Beiträge Mann

Leider
Ich glaube Herr Urlaub hat mit seiner satirischen Art einen Nerv getroffen bei uns. Mir gefällt der Song nachwievor. Jedoch hat mir ein Interview mit ihm dann doch vor Augen geführt, dass es wohl Zufall war. Dass wir uns so angesprochen fühlen und uns mit dem absichtlich überzeichneten "zehn Mal am Tag passiert mir das" als Satire identifizieren können war wohl nicht geplant. Als "Hymne" wohl wieder nix...

Im Video ab Minute 3:30 seht ihr was ich meine *zwinker*

Happy Diskussing

****ire 
38 Beiträge
Mann
****ire 38 Beiträge Mann

Vielleicht...
...können wir den Thread ja dazu verwenden, um generell ein paar Songs mit Kontext zu Polyamorie zu sammeln. Zumindest aber solche, die nicht "The one and only" als Absolut propagieren.

Mir fallen da spontan schon einige ein... Zum Beispiel ganz frisch dieser hier:

Links nur für Mitglieder

Was haltet Ihr von der Idee?
*******hote 
3.455 Beiträge
Mann
*******hote 3.455 Beiträge Mann

Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre
Schon ma irgendwo in Poly und Medien gepostet, aber weil's so schön ist, gerne nochmal hier Raphaelle Mellet. Im Gegensatz zur Dietrich, Lindenberg u.a. mit dem vollen Text von Friedrich Holländer



Weil es einen Teil meines Poly-Lebensgefühls ganz gut transportiert, deutschsprachig ist, das von den meisten Künstlern interpretierte und relativ bekannteste nicht-monoamore Lied ist, ist es meine persönliche persönliche Hymne.

T*wink*M
****ire 
38 Beiträge
Mann
****ire 38 Beiträge Mann

Das hat Hymnen-Potential, da hast du recht!
Gefällt mir auch gut! *g*

Eine gute (Poly-)Freundin hat mir letztens von dem hier vorgeschwärmt: Als ich dann mal richtig auf den Text hörte, dacht ich mir, jawoll. Gefällt mir. *g*

*****al4 
438 Beiträge
Mann
*****al4 438 Beiträge Mann

Joe Jackson begleitet mich durch mein Leben, hier eine sehr alte aber schöne Aufnahme:

******_13 
Themenersteller332 Beiträge
Frau
******_13 Themenersteller332 Beiträge Frau

Mit einem Augenzwingern
*zwinker*

**********derHB 
1.397 Beiträge
Mann
**********derHB 1.397 Beiträge Mann

Sehr nett, sowas mal in der Musik zu hören und zu sehen!
******Bln 
2.662 Beiträge
Mann
******Bln 2.662 Beiträge Mann

Falls jemand nicht mehr aufhören kann mitzusingen, empfehle ich meine andere Gruppe
Chor- und Sologesang *g*
******ope 
7 Beiträge
Frau
******ope 7 Beiträge Frau

Das benutze ich in letzter Zeit ganz gerne, um mir nicht immer den Mund fusselig reden zu müssen, wenn ich Polyamorie verteidigen soll/muss ^^


**********derHB 
1.397 Beiträge
Mann
**********derHB 1.397 Beiträge Mann

Danke, prima Link, hab ich gleich weiterverteilt. Ich wäre mit 18 auch gerne so wissend gewesen wie Du, war ich aber leider nicht.
*******OfMe 
1.775 Beiträge
Frau
*******OfMe 1.775 Beiträge Frau

Annett Louisan: Sexy Loverboy
Sehr lakonisch, aber die Argumentation finde ich gut, hab ich auch schon so ausgedrückt.


********** 

**********  

Klasse Song, ...
... und unterschwellig etwas süffisant! *zwinker*